BetenIn Zeiten der Corona-Krise werden die Glocken der St. Luzia Kirche täglich um 19.30 Uhr für fünf Minuten erklingen und so zum persönlichen Gebet, zum Innehalten und zum Nachdenken einladen.

Unsere Kirchengemeinde beteiligt sich auf diese Weise an einer landesweiten Aktion der katholischen und evangelischen Kirche, um somit allen Betenden in den vielen Orten, denen aufgrund der momentanen Einschränkungen die Teilnahme an Gottesdiensten verwehrt bleibt, die Gelegenheit zur Teilhabe an einer - wenn auch nicht persönlichen - Gemeinschaft zu bieten.

In dieses gemeinsame Gebet schließen wir unsere Gedanken und Wünsche für alle gesundheitlich betroffenen Menschen und alle, die sich durch ihren unermüdlichen Einsatz in ihrem Beruf oder im Ehrenamt für unsere Gemeinschaft engagieren, ein.