Aktuelles von der Spielvereinigung

Kredit erspielt

Es hätte alles zusammenkommen müssen, um Westfalenligist FSV Gerlingen in der 2. Pokalrunde ein Bein zu stellen. Ganz so weit kam es nicht, aber trotz der 1 : 5 Niederlage gelang es unsere 1. Mannschaft mit Geschick, Mut und Leidenschaft das Spiel lange Zeit offen zu halten.

Auch wenn der Gegner mehr Ballbesitz hatte, ging die 1. Großchance des Spiels an Chris Bröcher. Gerlingen erzielte in der 1. Halbzeit zwei Treffer – Shahram Momni und Gazmend Berisha scheiterten leider ebenfalls knapp.

Neuen Schwung bekam die Partie in der 51. Minute durch die Einwechselung von A-Junior Christian Grammel. Dieser übernahm die vorderste Offensivposition und stellte nach 4 Minuten mit dem Anschlusstreffer seine Torgefährlichkeit unter Beweis. In der Folgezeit war Gerlingen gewarnt und gleichzeitig bemüht die Partie unter Kontrolle zu bringen, was schlussendlich mit dem Treffer zum 1 : 3 in der 73. Minute gelang.

Insgesamt eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung auf der aufgebaut werden kann und sollte.

Weiter geht es jedoch wegen des Schützenfestes in Oberveischede erst am kommenden Mittwoch gegen RW Ostentrop/Schönholthausen. Anstoß der Partie ist um 19:00 Uhr in Schönholthausen.

01 Schleich, 02 Bröcher, 03 Kocin, 04 Stupperich, 05 Lippmann (C), 07 Teusch, 08 Sabisch, 09 Breuer, 10 L. Berisha, 13 Kuhlmann, 19 Momni

06 Frohne, 11 Breitenbach, 12 Baumann, 14 Schneider, 15 Michler, 16 Grammel

SR Marco Cremer, AS Christian Meyer, Lennart Jäger

Fotos vom FSV Gerlingen – weitere Fotos und einen Spielbericht gibt es unter www.fsv-gerlingen.de

(Mike Wurm)

1. Mannschaft holt drei Punkte und steht vor Pokalhürde

Mit 2 : 0 besiegte unsere 1. Mannschaft die Reserve des SC Drolshagen und sicherte sich so die ersten Punkte der laufenden Saison.

In der 1. Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen, aber ohne Tore auf beiden Seiten.

Nach der Pause war es Chris Bröcher, der für die Führung sorgte und diese nach einem Foulspiel an Sharam Momni noch vom Punkt aus hätte ausbauen können. In der 74. Spielminute setzte Ogün Kocin sich auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch, brachte den Ball zurück in den Strafraum und Gazmend Berisha verwandelte zum 2 : 0.

Insgesamt ein verdienter Sieg, welcher jedoch bei einer besseren Chancenauswertung weitaus höher hätte ausfallen können.

Weiter geht es bereits am kommenden Donnerstag in der 2. Pokalrunde gegen den Westfalenligisten FSV Gerlingen. Anstoß der Partie ist um 19:00 Uhr in Lütringhausen.

01 Schleich, 02 Bröcher, 03 Momni, 04 Schneider, 05 Stupperich (C), 07 Sabisch, 08 P. Ohm, 09 L. Berisha, 10 G. Berisha, 11 Breitenbach, 19 Kocin

06 Frohne, 12 Breuer, 13 Burghaus, 14 Teusch, 15 Michler, 16 Wrede

SR Stephan Hahn