Aktuelles Wasserbeschaffungsverband

Am kommenden Samstag beginnt Katharina Voogt mit der Ablesung der Wasseruhren.

Alle Verbandsmitglieder werden gebeten, den freien Zugang zu den Wasseruhren sicherzustellen.

Wie bereits im letzten Jahr praktiziert, kann bei Nichtanwesenheit der Stand der Wasseruhr per Formular, E-Mail, Fax und Telefon übermittelt werden.

Die Bürger in Heinsberg müssen weiterhin Wasser sparen. Doch damit soll bald Schluss sein.

Ernst Hoffmann, Wassermeister der Gemeindewerke Kirchhundem, klärt auf

WP: Heinsberg wartet auf den Hochbehälter

zum Seitenanfang