Aktueller Termin
Begehung der Landeskommission
Begehung der Landeskommission am 3. Juli, 8 Uhr
Termine

20.06.2018
2. Spiel Aufstiegsrunde B-Jugend
(Sportverein)

23.06.2018
kulinarische Gartenwanderung
(kfd)

23.06.2018
Oberveischede putzmunter - Dorfreinigung
(DGO)

25.06.2018
3. Spiel Aufstiegsrunde B-Jugend
(Sportverein)

27.06.2018
WM-Studio Südkorea - Deutschland
(Schützenverein)



Links













Jagdgenossenschaft
Jagdgenossenschaft Oberveischede

Oberveischeder Str. 17
57462 Olpe - Oberveischede

jagdgenossenschaft@oberveischede.de


Daten zum Vorstand

Jagdvorsteher
Ludger Sangermann
Telefon02722 / 8166
Geschäftsführer
Albert Schneider
Telefon02722 / 8317
Mail:albert.schneider@oberveischede.de



Regelmässige Termine
  • Jährliche Genossenschaftsversammlung
Jagdgenossenschaften sind in Körperschaften des öffentlichen Rechts. Mitglieder einer Jagdgenossenschaft, sogenannte Jagdgenossen, sind die Eigentümer der Flächen die zu einem gemeinschaftlichen Jagdbezirk gehören. Zu einem gemeinschaftlichen Jagdbezirk gehören alle Grundflächen die nicht zu einem Eigenjagdbezirk gehören und im Zusammenhang eine Mindestfläche von 150 Hektar umfassen. Die bejagbare Flächen sind im Jagdkataster verzeichnet. Die Jagdgenossenschaft verpachtet die Jagd in ihrem gemeinschaftlichen Jagdbezirk an einen oder mehrere Jagdscheinbesitzer. Im Jagdpachtvertrag wird die Beziehung von Jagdgenossenschaft zu Pächter geregelt. Entscheidungen trifft die Jagdgenossenschaft grundsätzlich nach dem Prinzip der doppelten Mehrheit; es muss eine Mehrheit der abgegebenen Stimmen und der hinter einer Stimme stehenden Fläche bestehen. Der Ertrag aus der Pacht wird entsprechend der jeweiligen Grundstücksfläche auf die Jagdgenossen umgelegt und jährlich ausgezahlt.

zurück zur Vereinsübersicht

Icon FacebbokIcon Twitter

Allgemeines

Sitemap
Kontakt
Impressum
Mit freundlicher
Unterstützung der

Volksbank