Die  Bürgerinitiative "Veischede-Quellgebiet e. V." wurde am 1. April 1982 gegründet und am 24.05.1982 beim Amtsgreicht eingetragen.

Zweck des Vereins war die Verhinderung der durch den Kreis Olpe geplanten zentralen Mülldeponie im Quellgebiet der Veischede.

Leider konnte dieses Ziel nicht erreicht werden.

Bei der Einstellung seiner Aktivitäten im Jahr 2002 hatte der Verein über 300 Mitglieder, davon ca. die Hälfte aus Oberveischede.

 

Den Vorstand bilden weiterhin:

Franz-Josef Hacke aus Oberveischede

Ludwig Bentz aus Neger

Albert Schneider aus Oberveischede