Aktuelles von der Spielvereinigung

Keine Jahreshauptversammlung im März

Normalerweise findet Anfang März immer die Jahreshauptversammlung der SpVg im Landhotel Sangermann statt. Im 75. Jubiläumsjahr muss die Versammlung Corona bedingt zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Was für ein Jahr

Allem Corona zum Trotz und auch wenn man es vermutlich schon fast schon vergessen hat. Das Jahr 2020 hatte in Sachen Fußball auch etwas Positives zu bieten.

Im Januar zeigten sowohl 1. wie 2. Seniorenmannschaft einen guten Auftritt beim Hallenstadtpokal.

Im Januar bestritt zum ersten mal eine unsere Mannschaften ein Spiel im Westfalenpokal. Auch wenn unsere C-Junioren dem Westfalenligist SC Wiedenbrück mit 0 : 6 unterlagen ein Höhepunkt.

Im Januar durfte man noch in größeren Gruppen feiern und man nutzte die Gelegenheit in Anteks Scheune.

Im Januar dominierte unsere 1. D-Junioren Mannschaft den Hallenstadtpokal und marschierten ohne Gegentreffer durchs Turnier.

Im Januar überraschte unsere 2. C-Junioren Mannschaft und sicherte sich den Hallenstadtpokal.

Im Februar zogen unsere Frauen den Senioren nach, präsentierten unsere SG beim Hallenmasters als bester Kreisligist und bedankten sich bei Mr Frauenfußball Hans Weijers.

Im Februar setzten sich mit D- und C-Junioren gleich zwei unserer Mannschaften die Krone beim Hallenmasters auf.

Im März war klar, dass unsere A-Junioren Trainer zur neuen Saison geschlossen in die 1. Seniorenmannschaft aufrücken.

Im Juni zahlte sich unsere Jugendarbeit erneut aus, denn es wechselten fünf Spieler in die Seniorenmannschaften.

Im Juni sicherte sich Max Remberg wie gewohnt die Kanone des besten Torjägers.

Im Juni blieben zwar Meisterfeiern und Aufstiegsrunden aus, dennoch stiegen C- und B-Junioren in die Bezirksliga auf.

Im Juli erfolgte der Re-Start nach dem 1. Lockdown.

Im August bestritten unsere Frauen das Kreispokalhalbfinale. Auch wenn man dem Landesligist SG Albaum/Heinsberg deutlich unterlag ein Höhepunkt.

Im September und Oktober zeigte unsere 1. Seniorenmannschaft ihr Potential und lässt auf die Zukunft hoffen. 7 Siege, 1 Remis und 2 Niederlagen bedeuten aktuell Platz 3 in der Tabelle sowie die 3. Runde des Kreispokals, bevor dann der Lockdown 2.0 für erneuten Stillstand sorgte...

Wie immer – Danke an alle,

für die geleistete Arbeit von Minikicker bis A-Junioren, Senioren, Frauen und Altliga. Schöne Weihnachtstage, Gesundheit, einen guten Start ins Jahr 2021 und hoffentlich mehr Fußball als im Jahr 2020. (Fotos unter www.sg-lok.de)