Neue Majestäten regieren Oberveischede

Unser neuer Schützenkönig heißt Jan Weiskirch! In einem spannenden Schießen setzte sich Jan am Sonntagmorgen mit dem 135. Schuß gleich in seinem ersten Versuch gegen sieben weitere Kontrahenten durch. Gleichzeitig mit dem Königsschuß fielen das Zepter und der rechte Flügel. Zuvor hatten sich Wolfgang Kruse (Hpt.) die Krone und Andi Rath den Apfel gesichert. Den linken Flügel holte Daniel Schneider aus dem (neuen) Kasten.

Zu seiner Königin erwählte der 24-jährige Student des Wirtschaftsingenieurwesens, der darüber hinaus in Hünsborn bei der Firma MPC Munschek Process Consulting in Hünsborn tätig ist, seine 27-jährige Freundin Nicole Müller.

Die Umstellung der Festfolge vor zwei Jahren scheint sich mit einer erneut sehr guten Beteiligung am Schießen auszuzahlen.

Bereits am Freitag suchten die Oberveischeder Kinder ihren neuen König bzw. Königin. Nach erfolgreichem Durchlaufen der verschiedenen Spielstationen rückten elf (!) Jungs und Mädchen mit der Armbrust dem Kindervogel zu Leibe. Mit dem 112. Schuß wurde der letzte Ballon von Philipp Hohleweg getroffen. Zu seiner Königin wählte er sich seine Schwester Sophie.

Am Samstag Abend ging es für die Oberveischeder Jungschützen darum, einen Nachfolger für Lars Baumhoff zu finden. Hier lieferten sich Steffen Schneider und Tom Weiskirch ein spannendes Duell, das Ersterer schließlich nach 72. Schuß für sich sich entscheiden konnte. Die Preise teilten die beiden ebenfalls unter sich auf. Tom zerlegte den rechten Flügel und das Zepter, Steffen die Krone und den Apfel, bemerkenswerterweise in einem Schuß.

Für Steffen war es die letzte Möglichkeit den Titel des Jungschützenkönigs zu erlangen. Umso größer war die Freude bei ihm und seiner Königin Leonie Wrede, dass es nun endlich geklappt hat.

Wir wünschen allen neuen Majestäten ein schönes Regentenjahr!

Bilder vom Schützenfest sind per USB-Stick in der Landbäckerei Sangermann, im Landhotel Sangermann und im Getränkehandel Ulrich Schneider erhältlich.